Asset-Liability-Management | AKTUAR Versicherungsmathematik
icon-hamburger-menu

Menu

Company Folder - DE
Company Folder - EN
TPA & AKTUAR Folder
AKTUAR_Logo_Favicon_Weiß

ASSET-LIABILITY-MANAGEMENT

AKTIVE STEUERUNG BRINGT FINANZIELLE STABILITÄT IN IHRE PENSIONSVERPFLICHTUNGEN

ASSET-LIABILITY-MANAGEMENT
(ALM)

In Kooperation mit BWCI Group Limited (www.bwcigroup.com), einem unserer langjährigen Partner von Abelica Global, erstellen wir Asset Liability Management-Studien zu beitrags- und leistungsorientierten Pensionsplänen. BWCI ist die größte Gesellschaft auf den Kanalinseln (Guernsey, Jersey), die eine breite Auswahl an aktuariellen Dienstleistungen, die Verwaltung von internationalen Pensionsplänen und Unterstützung bei der Selektion von Investmentmanagern anbietet.

BWCI-Logo

Als Spezialist für die Bewertung von Personalverpflichtungen erstellen wir für ALM-Studien versicherungsmathematische Hochrechnungen künftiger Zahlungsströme von Verpflichtungen (Liabilities). In den ALM-Studien berücksichtigen wir biometrische Ausscheidewahrscheinlichkeiten wie Invalidität und Tod, Mitarbeiterfluktuationen, wirtschaftliche Faktoren, Renditen des Anlagevermögens sowie die Korrelationen der Assetklassen.

Aufgrund des aktuell niedrigen Zinsniveaus ergeben sich für die Unternehmen negative Effekte auf der Passivseite, da die Verpflichtungen mangels wesentlicher Abzinsungen künftiger Zahlungsströme höher bewertet werden. Auf der Aktivseite bewirken niedrige Zinsen einen geringeren Vermögensgewinn. Dadurch ergeben sich oft signifikante Deckungslücken, die zu bilanziellen Problemen führen können.

Um langfristig eine finanzielle Stabilität der Verpflichtungen zu erzielen, muss mittelfristig eine risiko-/ertragseffiziente Anlagestrategie unter Berücksichtigung der Zahlungsströme implementiert werden. Unsere ALM-Studien ermöglichen durch die Modellierung von dynamischen Anlagestrategien und die Darstellung realistischer Marktszenarien eine gute Schätzung der Finanzierungsrisiken. Selbstverständlich können etwaige Governance-Richtlinien und Risikopräferenzen in unseren Simulationen berücksichtigt werden.

Nachstehend ein Beispiel ausgewählter Portfoliostrukturierungen (bestehende Strukturierung sowie 10 Varianten) und der Projektion des Finanzierungsgrades nach 15 Jahren unter Darstellung der Eintrittswahrscheinlichkeiten.

chart - asset allocation strategies
chart - asset allocation strategy_projected funding level

Vordergründiges Ziel des ALM sollte eine im Hinblick auf die Erfordernisse der Passivseite optimale Gestaltung der Kapitalanlagen unter Einhaltung gewisser Rahmenbedingungen sein. In der Praxis soll die gewählte Anlagestrategie jedoch auch eine akzeptable Gesamtrendite (Absolute Return) liefern.

Wir bieten unsere Dienstleistungen bezüglich der Bewertung von Veranlagungsrisiken im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge in Kooperation mit BWCI (Kanalinseln) vor allem Arbeitgeber mit Pensionskassenlösungen oder direkten Leistungszusagen an. Die Dauer des Projekts hängt von der Aktualität und Vollständigkeit der vom Klienten zur Verfügung gestellten Informationen ab. Die durchschnittliche Dauer des Projektes (inklusive Präsentation der Ergebnisse) beträgt 10 bis 13 Wochen.